Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Donnerstag, 7. Februar, 18 Uhr

SCHLESIEN ERFAHREN #2
Vortrag von Margrit Kempgen

Grenz- und Zufluchtskirchen für evangelische Schlesier in der Oberlausitz

Nach dem Dreißigjährigen Krieg und der anschließenden Rekatholisierung mussten die evangelischen Christen in den schlesischen Erbfürstentümern zum Gottesdienst in die benachbarten Länder ziehen. In der Oberlausitz, dicht an der Grenze zu Schlesien, standen Grenz- und Zufluchtskirchen für sie offen. Margrit Kempgen erläutert die historischen Zusammenhänge und stellt Kirchenbauten vor. Einführender Vortrag für die Exkursion am 9. Februar.

Eine Veranstaltung der Kulturreferentin

Eintritt: 3 Euro

Eingang Fischmarkt 5