Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Ausstellung „Mut und Versöhnung“ in Internationalen Jugendbegegnungsstätte in Kreisau, Foto: http://www.krzyzowa.org.pl 

Sonntag, 5. November 2017

Tagesfahrt nach Kreisau/Krzyzowa – Gedenkstätte und  Internationale Jugendbegegnungsstätte 

Am 12. November 1989 feierte der Oppelner Bischof Alfons Nossol auf dem Hof des verfallenen Gutes Kreisau in Schlesien eine heilige Messe in deutscher, polnischer und lateinischer Sprache. Ehrengäste waren der westdeutsche Bundeskanzler Helmut Kohl und der erste nicht-kommunistische Regierungschef Polens seit Ende des Zweiten Weltkriegs, Tadeusz Mazowiecki.  Die versammelten Gläubigen waren überwiegend aus Oberschlesien angereist und bekannten sich zur deutschen Minderheit in Polen. Das war damals längst nicht selbstverständlich und die Ereignisse überstürzten sich in diesem „Völkerherbst“ Europas.

Heute wird in Kreisau mit einer Freiluftausstellung an den schwierigen Weg der deutsch-polnischen Annäherung nach dem Zweiten Weltkrieg erinnert und die „Versöhnungsmesse“ vom November 1989 mit ihrer Vorgeschichte und Wirkung erzählt. Die Verleihung des Brücke-Preises der Städte Görlitz-Zgorzelec an Erzbischof Alfons Nossol am 4. November 2017 nehmen wir zum Anlass, bei einer Tagesfahrt nach Kreisau an seine Verdienste für die deutsch-polnische Verständigung zu erinnern.

Programm:

Führung durch die Gedenk- und Begegnungsstätte mit Besuch des Berghauses, Treffpunkt des „Kreisauer Kreises“, des Kapellenberges (Grabstätte der Familie von Moltke) und Schloss mit Ausstellung zu Widerstand und Opposition; Mittagessen, anschließend Fortsetzung des Rundganges mit Besuch der Ausstellung „Mut und Versöhnung“ zur Geschichte der deutsch-polnischen Annäherung und der Versöhnungsmesse, Rückfahrt über Schweidnitz mit Stopp an der Friedenskirche.

Ein Angebot der Kulturreferentin in Kooperation mit Görlitz-Tourist

Abfahrt ab Görlitz: 8.00 Uhr, Rückkehr: 19 Uhr
Anmeldung erforderlich.

Information: +49 3581 764747,   m.buchwald(at)goerlitz-tourist.de
Preis: 49 €  incl. Reiseleitung, Eintritte und Mittagessen