Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Samstag, 29. Juni 2019

Exkursion: Natur und Kultur erfahren - im Hirschberger Tal

SCHLESIEN ERFAHREN

Ganztagsfahrt nach Miłków/Arnsdorf, Przesieka/Hain und Piechowice/Petersdorf in Kooperation mit der Kirchlichen Stiftung Evangelisches Schlesien und dem Bildungswerk „Johann-Amos-Comenius“.    

Hirschberger Tal – das kenne ich! So werden viele von Ihnen – durchaus zutreffend – sagen. Der Begriff Hirschberger Tal steht für viele wieder wunderbar und herrlich hergerichteten Schlösser und Parks. Aber abseits der üblichen touristischen Pfade gibt es inzwischen auch so manches Ungewöhnliche zu entdecken. Da steht die Welt buchstäblich Kopf. So wie das Haus in Miłków/Arnsdorf. Ebenso ungewöhnlich ist der „Gläserne Garten“ in Piechowice/Petersdorf, der zwei Rohstoffe vereint: Glas und Granit. Ganz und gar exotisch wird es dann in Przesieka/Hain. Auf einer Fläche von ca. 1,5 ha wurde mit Teichen, Bächen und einem Wasserfall, Stauden und vielen Rhododendronbüschen ein Japanischer Garten angelegt, ein einzigartiger Ort.

Leitung: Margrit Kempgen, Agnieszka Bormann

Anmeldung: Bildungswerk „Johann-Amos-Comenius“, Schlaurother Str. 11, 02827 Görlitz, e-Mail: comenius@kkvsol.net