Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

ENTFÄLLT!

Mittwoch, 22. April, 17 Uhr

Buchpremiere
Wanderer im Riesen-Gebirge. Anthologie der Reiseberichte aus dem 17.-20. Jahrhundert.

Im April 2020 erscheint als gemeinsame Veröffentlichung des Schlesischen Museums zu Görlitz und des polnischen Verlages Wielka Izera eine zweibändige deutsch-polnische Anthologie alter Berichte vom Reisen und Wandern im Iser- und Riesengebirge.

Das Gebirge begeistert seit Jahrhunderten mit der Vielfalt und Schönheit seiner Kultur- und Naturlandschaften. Adlige, Künstler, Schriftsteller, Wissenschaftler und Politiker – unter ihnen viele bekannte Zeitgenossen wie Benjamin Schmolck, Adolf Traugott von Gersdorf, Ida Gräfin Hahn-Hahn, Karl von Wachsmann oder der spätere US-amerikanische Präsident John Quincy Adams – kamen hierher als Wanderer und haben ihre Eindrücke niedergeschrieben und veröffentlicht. Diese Reiseberichte sind heutzutage eine unerschöpfliche Quelle von wertvollen Informationen über das Land und Leute. Auf über 400 Seiten begleiten die Lesenden die Wanderer durch mehr als 200 Jahre und unzählige Kilometer...

- Buchpremiere mit Marcin Wawrzyńczak (Autor der Auswahl und Übersetzer ins Polnische) und Thomas Maruck
- Im Rahmen der  Deutsch-Polnischen Literaturtage an der Neiße 2020
- Eintritt 5 €, ermäßigt 3 € im Vorverkauf (nicht im Museum) oder 7 € an der Abendkasse.