Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Mittwoch, 17. April, 17 Uhr

Wie kam das Schlesische Museum nach Görlitz?

Museumsdirektor Markus Bauer berichtet von der Entstehung des Schlesischen Museums und der langen Vorgeschichte. Diese reicht zurück in das Westdeutschland der 1970er und 1980er Jahre und erfuhr die entscheidende Wendung in den turbulenten Jahren nach der Wiedervereinigung in Görlitz. Die politischen Ereignisse haben auf die inhaltliche Konzeption des Museums erhebliche Auswirkungen gehabt.

Veranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule Görlitz.

Eintritt: 6,50 €

Anmeldung über VHS: 03581-420980, info@vhs-goerlitz.de