Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Donnerstag, 25. Oktober, 18 Uhr (Eingang Fischmarkt 5)

Buchpremiere

Robert Lorenz: Schlesische Metamorphosen

Nach 1990 erlebte in Görlitz und seinem Umland das Bekenntnis zu einer schlesischen Identität großen Zuspruch. In der östlichen Oberlausitz entstand zeitweilig eine schlesische politische Bewegung und es wurden erinnerungspolitische Debatten mit weit überregionaler Bedeutung geführt. Eine vermeintliche Randregion drängte ins Scheinwerferlicht, fragte selbstbewusst nach ihrem Platz in der Geschichte und löste damit Fragen und Verunsicherungen aus, die bis heute nachhallen. Der Autor macht sich in seiner ethnografischen Forschung auf die Spur des Schlesischen und seiner Konstrukteure an der Neiße in Vergangenheit und Gegenwart.

In Kooperation mit dem Domowina-Verlag Bautzen

Eintritt: 3 Euro