Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Exkursion

Samstag, 22. September

Entlang historischer Grenzen – zwischen Polen, Brandenburg und Schlesien

Die Tagesfahrt führt durch den Norden der historischen Provinz Schlesien nach Krossen an der Oder (Krosno n.O.), nach Schwiebus (Świebodzin) und zur Zisterzienserabtei in Paradies. Unterwegs erkunden wir den historischen Grenzverlauf in der heutigen Wojewodschaft Lebuser Land im Norden von Grünberg (Zielona Góra). In Krossen beeindruckt das teilsanierte Piastenschloss mit seiner stadthistorischen Ausstellung in rekonstruierten Rittersälen. Schwiebus, historisch schlesische Enklave in Brandenburg, ist heute bekannt durch die weithin sichtbare 36 Meter hohe König-Jesu-Statue vor der Stadt. Bereits auf historischem Gebiet Großpolens liegt die Zisterzienserabtei Paradies.

Ein Angebot der Kulturreferentin und Görlitz-Tourist. 

Anmeldung/Information: +49 3581 764747,  m.buchwald(at)goerlitz-tourist.de