Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Das Theater in Hirschberg, Architekt: Alfred Daehmel, fertiggestellt 1904/05.

Exkursion: Jugendstil in Hirschberg

Samstag, 23. September

Anlässlich seiner Ausstellung „Jugendstil in Hirschberg“ (1.9. bis 3.12.2017) lädt das Muzeum Karkonoskie (Riesengebirgsmuseum) zu einem Besuch nach Hirschberg ein. Auf dem Programm der Tagesfahrt stehen die Besichtigung der Ausstellung und eine Stadtführung, die zu Architekturbeispielen des Jugendstils führt. Zahlreiche Wohnhäuser, Villen, Kaufhäuser, Schulen und sogar ganze Straßenzüge wurden in den Anfangsjahren des 20. Jahrhunderts in diesem Stil errichtet und gestaltet. Auch das Theater der Stadt zählt zu diesen Bauwerken, die bis heute Glanz ausstrahlen. Ausstellungs- und Stadtrundgang werden begleitet von Dominik Kunysz, Kurator am Hirschberger Museum.

Nach dem Stadtrundgang ist Zeit zum Flanieren und Stöbern auf dem großen Flohmarkt im Hirschberger Zentrum. Vielleicht finden Sie hier auch Kunsthandwerk im Jugendstil? Vor allem in der Josephinenhütte in Schreiberhau entstanden Glasprodukte in diesem populären Design.  

- Start: 8 Uhr, Demianiplatz
- Rückkehr ca. 19 Uhr in Görlitz
- Kosten: 33 € (inkl. Bus, Führungen)
- Mittagessen individuell
- Anmeldung/Information:  kontakt(at)schlesisches-museum.de, Tel. 03581 / 87910