Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Karolina Żaboklicka, Schlesisches Museum und Thomas Maruck, Bergstadtverlag. Foto: SMG 

 

 

Schlesisches Museum auf der 25. Buchmesse in Breslau - Wrocławskie Targi Dobrych Książek - vom 1.-4. Dezember 2016

Zum zweiten Mal präsentiert sich das Schlesische Museum zu Görlitz gemeinsam mit dem Bergstadtverlag W.G. Korn auf der jährlichen Buchmesse in Breslau. Vom 1. - 4. Dezember 2016 stellen ca. 150 Verlage und Institutionen ihre Publikationen und Neuerscheinungen in der Jahrhunderthalle aus.
Die Breslauer Buchmesse zählt neben der Warschauer und Krakauer Messe zu den polenweit ältesten und bedeutendsten Verlagspräsentationen. Der Publikumszulauf hat sich in den letzten Jahren so gesteigert, dass als Messeplatz jetzt erstmals die Jahrhunderthalle ausgewählt wurde.

Das Schlesische Museum wird bei einer Veranstaltung am Sonntag, den 4. Dezember um 14 Uhr den zweisprachigen Katalog der Ausstellung "Verfolgte Kunst - Der jüdische Künstler Heinrich Tischler und sein Breslauer Kreis", die von März bis Juli 2016 im Städtischen Museum im Breslauer Schloss gezeigt wurde, vorstellen. Am Stand des Museums (Nr. 36) kann außerdem der Katalog der diesjährigen Sonderausstellung "Barockes Glas aus Schlesien" erworben werden, sowie weitere Publikationen der zurückliegenden Jahre.