Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Ein Informationsangebot der Kulturreferentin für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser des SILESIA-Newsletter!

Das Schlesische Museum zu Görlitz feiert am 16. April ein Doppeljubiläum: 20 Jahre Stiftung Schlesisches Museum und 10 Jahre Museum im Schönhof in Görlitz. Wir laden zum Museumsfest in den „Goldenen Baum“ (Sitz der Verwaltung am Untermarkt 4) und den Schönhof (ständige Ausstellung und Sonderausstellungen) ein und freuen uns auf viele Gäste aus Nah und Fern. Die Ereignisse überschlagen sich förmlich, gerade erst liegen die 2. Literaturtage an der Neiße und das 8. Schlesische Nach(t)lesen hinter uns. Vom 7.- 10. April 2016 waren Schriftsteller/innen aus Prag, Warschau, Breslau, Krakau, Radebeul bei Dresden und Berlin mit Texten, Musik und Performance zu Gast an der Neiße.

Die Kulturhauptstadt Breslau 2016 strahlt nach Görlitz aus und umgekehrt. Das Projekt „Görlitzer Art“ präsentiert im öffentlichen Raum Kunstwerke von Schülern und Lehrern der Akademie der Künste Wroclaw. Das Schlesische Museum zu Görlitz zeigt im Museum der Stadt Breslau die Ausstellung „Verfolgte Kunst – Der jüdische Künstler Heinrich Tischler und sein Breslauer Kreis“.  Unsere Empfehlungen aus dem Programm der Kulturhauptstadt, Hinweise auf Tagungen und Sonderausstellungen finden Sie in dieser Frühjahrsausgabe des SILESIA-Newsletters.

Mit vielen Grüßen

Annemarie Franke
Kulturreferentin für Schlesien