Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Foto: SMG 

Leihgabe von Heiderose Starke 

Bodenreform-Urkunde von Charlotte Starke, Klingewalde, Kreis Görlitz 5.2.1946

Ein halber Hektar Land sicherte das Überleben in der Hungerszeit. Die Hausfrau Charlotte Starke in Klingewalde erhielt im Februar 1946 ein Stückchen Land, das bisher zum Grundbesitz der Familie von Fromberg gehörte. Sie wurde durch die Bodenreform 1945/46 in der Sowjetischen Besatzungszone enteignet. Nun baute Charlotte Starke auf dem Acker beim Klingewalder Herrenhaus Kartoffeln, Rüben und etwas Weizen an, um sich, den Schwiegervater und den kleinen Sohn zu versorgen. Im Garten hinter ihrem Häuschen hielt sie Hühner, Kaninchen und sogar Ziegen.