Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Ein Informationsangebot der Kulturreferentin für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz

Foto: Viadukt Görlitz „Die Eisenbahnbrücke bei Görlitz“, kolorierte Lithografie von Ernst Wilhelm Knippel, um 1850 SMG/Sammlung Haselbach 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser des SILESIA-Newsletter!

Wir freuen uns, Ihnen nach einer längeren Pause heute eine neue Ausgabe des SILESIA-Newsletter präsentieren zu können.
Im Schlesischen Museum wird am 20. November die neue Sonderausstellung „Die grosse Not. Erinnerung an das Kriegsende 1945 und den Neubeginn in Görlitz und Zgorzelec“ eröffnet. Wir möchten Sie auf dieses öffentliche Ausstellungsvorhaben besonders hinweisen, bei dem die Exponate Leihgaben vieler Zeitzeugen, Institutionen und Vereine aus Görlitz und der Region sind, angefangen von Dokumenten und Fotographien bis hin zu sehr persönlichen familiären Erinnerungsstücken. 
Zwei Kurzreportagen von Dawid Smolorz berichten aus Kattowitz, das in diesem Jahr seine 150-jährige Stadtgründung feiert.
Eine gute Nachricht vorneweg in diesem Vorwort: ab  dem 13.12.2015 werden wieder drei Zugpaare zwischen Dresden und Breslau verkehren, so dass ohne Wechsel des Bahnhofs von Görlitz nach Zgorzelec eine direkte Verbindung in die Kulturhauptstadt 2016 gegeben ist!
Wir bitten um Entschuldigung für einige technische Fehler im Lay-out der pdf-Version des Newsletters und empfehlen die Ansicht online auf unseren Internetseiten. 

Mit vielen Grüßen

Annemarie Franke
Kulturreferentin für Schlesien