Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Ein Informationsangebot der Kulturreferentin für Schlesien am Schlesischen Museum zu Görlitz

"Schlachtfeld", Heinrich Tischler, 1915, Fot.: SMG 

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Leserinnen und Leser des SILESIA-Newsletter!

Am vergangenen Sonntag wurde im Schlesischen Museum die neue Sonderausstellung „Kunst zur Kriegszeit 1914-1918“ eröffnet, die Sie bis zum 31. Oktober des Jahres besichtigen können. Besonders empfehlen möchten wir die Rundgänge mit der Ausstellungskuratorin Dr. Johanna Brade. Termine finden Sie unter „Nachrichten“.

Das Ende des Zweiten Weltkrieges und dessen Folgen behandeln aus Anlass des 70. Jahrestags eine Vielzahl von Ausstellungen. Einige Hinweise finden Sie unter „Sonderausstellungen“. Ihrer Aufmerksamkeit empfehlen möchten wir das Ausstellungsvorhaben des Schlesischen Museums „Die große Not. Erinnerungen an die Nachkriegszeit in Görlitz-Zgorzelec“, über das wir in diesem Newsletter unter „Nachrichten“ informieren.
In unseren monatlichen Reportagen lesen Sie einen Ausblick auf die erste Konzertsaison in Breslau nach Eröffnung des „Nationalen Forums der Musik“ am 4. September und einen Rückblick auf die Konferenz zum Gedenken an den 70. Todestag Dietrich Bonhoeffers am 9. April in seiner Geburtsstadt.

Mit vielen Grüßen 

Annemarie Franke
Kulturreferentin für Schlesien