Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Die Züge der Niederschlesischen Eisenbahnen fahren noch bis zum Fahrplanwechsel auf der Strecke zwischen Hirschberg/Jelenia Góra und Löwenberg/Lwówek Śląski. Fot. M. Winter 

 

Schlesien auf der Schiene

Die Kulturreferentin für Schlesien lädt am Samstag, den 22.11.14 zu einer Exkursion per Bahn von Zgorzelec nach Löwenberg/Lwówek Śląski und Hirschberg/Jelenia Góra ein.

Anlass dieses Ausfluges ist der Fahrplanwechsel Mitte Dezember. Es ist derzeit noch unsicher, ob der Schienenverkehr auf der landschaftlich besonders reizvollen Strecke zwischen Hirschberg/Jelenia Góra  und Löwenberg/Lwówek Śląski fortgeführt wird. Gegenwärtig ist auf dieser Strecke ein Zugpaar täglich unterwegs. Auf der Fahrt auf dem Teilabschnitt der ehemaligen Schlesischen Gebirgsbahnstrecke von Görlitz-Zgorzelec nach Hirschberg/Jelenia Góra und der Boberbahnstrecke nach Löwenberg/Lwówek Śląski zieht die Landschaft wie ein Film am Fenster des Schienenbusses vorbei.
Die Verbindung ermöglicht zwei Ausstiege und Stadtführungen in den Altstädten von Löwenberg/ Lwówek Śląski und Hirschberg/ Jelenia Góra, wo auch Zeit für einen Imbiss bleibt.

Preis: 15 €  incl. Fahrkarte, Reiseleitung und Führungen (für die Teilnahme bitte im Zug zahlen!)
Max. Teilnehmerzahl: 15 Personen
Reiseleitung: Michael Winter
Treffpunkt:  7 Uhr Stadtbrücke an der Stadthalle, gemeinsamer Gang zum Bahnhof nach Zgorzelec-Ujazd, Abfahrt: 07.30 Uhr
Ankunft in Görlitz: 18.19 Uhr

Anmeldung und Information:
Schlesisches Museum zu Görlitz
Telefon: 03581-8791-0
e-mail:  kontakt(at)schlesisches-museum.de