Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Tagung der Academia Baltica zu einem Jahrhundert deutsch-polnische Geschichte

Vom 17. bis zum 19. Oktober 2014 veranstaltet die Academia Baltica im Akademiezentrum Sankelmark die deutsch-polnische Begegnung "Deutschland und Polen. Wendepunkte der gemeinsamen Geschichte von 1914 bis 2004". Bei der Veranstaltung werden die wichtigsten „Schicksalsjahre“ zwischen dem Beginn des Ersten Weltkriegs und dem EU-Beitritt Polens thematisiert und nach dem Umgang mit ihnen in späteren Generationen gefragt.


Mehr Informationen:
 http://www.academiabaltica.de/veranstaltungen/programm_2014/

9. Mitteleuropäische Nachwuchsgermanistentagung

Die Akademie Mitteleuropa e.V. veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa vom 26. bis 30. Oktober 2014 in der Bildungs- und Begegnungsstätte „Der Heiligenhof“ in Bad Kissingen die 9. „Mitteleuropäische Nachwuchsgermanistentagung“ für Germanistikstudenten aus Deutschland und Ostmitteleuropa mit dem Schwerpunktthema „Die deutsche Literatur Schlesiens“ und lädt hierzu Interessenten aus der Zielgruppe herzlich ein.

 

Weitere Informationen:
 http://heiligenhof.de/de/seminare/bildungsprogramm/

Colloquium Opole
Konferenz vom 02.-04.11.2014 in Oppeln/Opole

10 Jahre gemeinsam in der Europäischen Union. Schlesische Erfahrungen und Perspektiven

Bereits zum vierten Mal ist das Schlesische Museum Partner bei der Vorbereitung und Durchführung der traditionsreichen Tagung Colloquium Opole. Die ehemaligen Präsidenten des Europäischen Parlaments, Prof. Jerzy Buzek und Dr. Hans-Gert Pöttering, halten die Eröffnungsvorträge. In vier thematischen Sektionen treten polnische, deutsche und tschechische Referenten auf.

Eine Kooperationsveranstaltung des Staatlichen Schlesischen Instituts in Oppeln/Opole, des Schlesischen Museums zu Görlitz, der Kulturreferentin für Schlesien und der Universität Ostrau/Ostrava.

Informationen: Annemarie Franke,  afranke(at)schlesisches-museum.de

Jahreskongress der Deutsch- Polnischen Gesellschaft in Dresden

Die Deutsch-Polnische Gesellschaft Bundesverband ladet zum Jahreskongress von 7-9. November 2014 in Dresden ein. Angeboten wird u.a. eine Stadtführung durch das "polnische Dresden", der Besuch des Kraszweski-Museums, Diskussionen zu den Themen 25 Jahre friedliche Revolutionen in Mittel- und Osteuropa. Der DIALOG-Preis, alljährlicher Höhepunkt der Tagung, wird am Eröffnungstag an Lech Wałęsa und den Interregionalen Gewerkschaftsrat Elbe-Neiße verliehen.

 

 Mehr Informationen:

 http://www.dpg-bundesverband.de/