Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Allgemeines

Für Verträge mit der Stiftung Schlesisches Museum zu Görlitz gelten jeweils ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

2. Vertragsabschluss

Die Präsentation auf der Webseite ist freibleibend und unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich eine verbindliche Zusicherung erfolgt.
Ein Vertrag kommt zustande, wenn der Kunde das Webformular ausfüllt und bestätigt.
Der Eingang der Bestellung wird von der Stiftung Schlesisches Museum automatisch per Email bestätigt. Diese Mitteilung stellt keine rechtsverbindliche Annahme dar, sondern dient lediglich zur Information des Kunden, dass die Bestellung eingegangen ist.
Der Vertrag kommt erst durch Auslieferung der Ware zustande. Die Ausführung der Bestellung erfolgt innerhalb von 10 Werktagen.
Der Mindestbestellwert beträgt 5,00 €. Bei Bestellungen unter dem festgelegten Mindestbestellwert liegt es im Ermessen der Mitarbeiter des Museumsladens, diese zu bearbeiten.

3. Lieferzeit und Zahlung

Die Lieferzeit innerhalb Deutschlands beträgt in der Regel 10 Werktage.
Die Lieferung erfolgt unter Eigentumsvorbehalt. Die geliefert Ware bleibt gemäß § 449 BGB bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Stiftung Schlesischen Museum.
Alle Preis die auf der Webseite angegeben sind, verstehen sich inklusive der Mehrwertsteuer, aber ohne Verpackungs- und Versandkosten.
Die Bezahlung der Ware erfolgt nach Rechnungsstellung. Den Rechnungsbetrag überweisen Sie nach Erhalt der Rechnung innerhalb von 14 Tagen ohne Abzug auf das angegebene Konto, unter Angabe der Rechnungsnummer.
Es gelten die Liefer- und Versandkosten auf unserer Webseite.
Mahn- und Säumnisgebühren müssen nach Überschreitung der vereinbarten Zahlungsfrist erhoben werden.

4. Widerrufsrecht

Der  Kunde hat das Recht ohne Angaben von Gründen die Bestellung in Schriftform (z. B. Brief, Fax, Email) oder durch Rücksendung der Ware zu widerrufen.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren.

5. Datenschutz

Die für den Geschäftsablauf notwendigen Daten werden unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmung gespeichert. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, sofern dies nicht zur Lieferung der Ware erforderlich ist.

6. Gerichtsstand / anwendbares Recht

Es gilt deutsches Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Görlitz.



AGB-Download