Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Arbeiter der Gleiwitzer Kunstgießerei GZUT 

Hochhäuser ("Maiskolben") in Kattowitz 

Abraumhalden der Zeche Polska-Wirek 

Mechanikerin Elżbieta Wojtycz aus Zabrze/Hindenburg, Fotos: (c) Anke Illing / Thomas Voßbeck 

Sonderausstellung 4.8. - 30.9.2007

Begegnungen im Oberschlesischen Industriegebiet.
Ein Projekt von europareportage


Die Berliner Initiative europareportage, zu der die Fotografen Anke Illing und Thomas Voßbeck zählen, spürte den Veränderungen im oberschlesischen Bergbau- und Industrierevier seit dem Ende der Volksrepublik und Polens Beitritt in die EU nach. In ihrer Fotoreportage stehen acht Protagonisten im Mittelpunkt. Es entstanden Porträts, die Einblicke in das Berufsleben, in die Privatsphäre und das Lebensumfeld dieser Menschen gewähren: so des 42jährigen Steigers Marian Tiszbierek von der Zeche Bielschowitz, des 1933 geborenen Heinz Syrek oder des Publizisten Krzysztof Karwat von der Zeitschrift „Śląsk“. Auszüge aus Interviews, die sie mit den Fotografen führten, ergänzen ihre Lebensbilder. Doch nicht nur in den Biografien der Menschen, sondern auch in ihrer Umgebung ist der Wandel sichtbar. Fotografien der Industrie-, Wohn- und Landschaftsarchitektur werden zu Momentaufnahmen eines Umstrukturierungsprozesses.  

Die Ausstellung entstand in Kooperation mit dem Haus der Deutsch-Polnischen Zusammenarbeit in Gleiwitz und dem Oberschlesischen Landesmuseum Ratingen. Als Übersetzer leistete Dawid Smolorz einen großen Beitrag zu diesem Projekt. Erste Stationen der Wanderausstellung waren die Galerie „Szyb Wilson“ („Wilson-Schacht“) in Kattowitz und das Oberschlesische Landesmuseum in Ratingen.

Die Initiative europareportage möchte auf unterschiedlichen journalistischen Wegen dazu beitragen, dass die Menschen ihren Blick so selbstverständlich wie nach Westen auch nach Osten richten. Sie möchte ein Podium bieten, um verschiedene Kulturen des osteuropäischen Raumes besser kennen zu lernen, Vorurteile abzubauen, einander näher zu bringen und zu verstehen.

 www.europareportage.eu