Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Bild von Ernst Resch  

Bild von Paul Weimann 

Spenden für Neuerwerbungen 

Im Jahr 2017 konnte der Verein der Freunde und Förderer die finanziellen Mittel zum Erwerb von zwei Gemälden zur Verfügung stellen:

Ohne Titel (Dorf im Winter), undatiert, Ölmalerei auf Leinwand von Paul Weimann (1867 1945). Der gebürtige Breslauer ist als „Schneemaler“ in die Kunstgeschichte Schlesiens eingegangen. Seine beliebten Riesengebirgs-landschaften werden noch heute viel auf Auktionen gehandelt. Weimann entfaltete in diesen Werken sein ganzes Geschick, stimmungsvoll die Farben eines sonnigen Wintertags auf der Leinwand zum Leuchten zu bringen.

Knabenbildnis, 1847, Öl/Leinwand von Ernst Resch (1807- 1864). Das 1847 entstandene Gemälde wurde vermutlich von einer großbürgerlichen oder adligen Familie in Auftrag gegeben. Der Anlass könnte eine Erstkommunion oder Firmung gewesen sein, da im Hintergrund die Breslauer Kreuzkirche in der Abendsonne zu sehen ist.

  

Spenden werden erbeten auf das Konto des Vereins der Freunde und Förderer.

Bankverbindung: Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien
IBAN:          DE64 8505 0100 0000 0460 00
SWIFT-BIC:  WELADED1GRL