zurück

<Bild 6 von 20  >>

Im Gasthaus Schönhof um 1900
Foto: © Robert Scholz G/RA

Der Schönhof gehörte im Mittelalter zu den Görlitzer »Brauhöfen«, deren Besitzer das Monopol auf die Bierbrauerei hatten. 1831 erwarb ein Konsortium von zehn Bürgern den Hof, um eine moderne Brauerei zu betreiben. Sie errichteten im Hinterhof ein Brau- und Malzhaus. Noch zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde im Schönhof Bier gebraut. Es gab eine Gaststätte, Geschäfte und Wohnungen.