zurück

<Bild 20 von 20

Thesenblatt, Kupferstich auf gewebter Seide von 1722
Foto: © SMG

Das Seidenbild gibt die akademischen Thesen über das Wesen der göttlichen Gnade wieder, die Bruder Ignatius vom Orden der Trinitarier 1722 vor der theologischen Fakultät der Wiener Universität verteidigt hatte. Das Bild ist Johann Anton Graf Schaffgotsch gewidmet. Der Graf, der als Oberamtsdirektor der obersten kaiserlichen Behörde in Schlesien vorstand, hatte dem Orden großzügige Schenkungen gemacht und führte bei der Promotion den Ehrenvorsitz. Der Kupferstich aus mehreren Platten gehörte vor 1945 zur Schlosskapelle der Grafen von Schaffgotsch in Bad Warmbrunn.