zurück

<Bild 3 von 20  >>

Michael Willmann: Häutung des Hl. Bartholomäus, Ölskizze um 1660
Foto: © Stekovics

Michael Willmann (1630–1706) gilt als der bedeutendste Barockmaler Schlesiens. Er versah die wieder aufblühenden schlesischen Klöster mit einem Bilderschmuck, der an die besten Leistungen der niederländischen Malerei anschloss. Berühmt ist er vor allem wegen seiner Fresken in der Josephskirche von Grüssau und den Apostelmartyrien für die Klosterkirche in Leubus. Zu diesem Zyklus gehört das 1662 entstandene Bild mit dem Martyrium des Hl. Bartholomäus, zu dem diese Ölskizze erhalten blieb.