zurück

Bild 1 von 20  >>

Schraubtaler, geprägtes Silber, Johann Melchior Mörikofer in Bern, 1759
Foto: © Stekovics

Der Schraubtaler enthält 30 doppelseitig montierte Kupferstiche, graviert von Bartholomäus Hübner 1760 in Augsburg. Sie zeigen Schlachtendarstellungen aus den drei Schlesischen Kriegen, darunter die berühmte Schlacht von Leuthen 1757. Schraubtaler waren im 17. und 18. Jahrhundert ein beliebtes Produkt Augsburger Medailleure und Kupferstecher. Münzen oder Medaillen wurden ausgedreht und mit einem Schraubgewinde versehen. Der Hohlraum konnte das Bildnis einer geliebten Person aufnehmen oder eine Bildserie religiösen oder politischen Inhalts.