Seiten in anderer Sprache:

Druckansicht aufrufen:

Suchbegriff eingeben:

Hauptnavigation:

Unternavigation:

Amphorenvase mit Ansichten von Schloss Fischbach, Königliche Porzellan-Manufaktur Berlin 1832?1833 (Foto: Stekovics)

Schlesien wird preußisch

Jahrhunderte lang war Schlesien politisch, wirtschaftlich und kulturell auf Böhmen und den katholisch geprägten Süden des Reiches ausgerichtet. Dies änderte sich von Grund auf, als Friedrich II. von Preußen 1740/41 das Land eroberte. Jetzt wurde Schlesien Teil eines protestantischen Staates. Sein Schicksal verband sich mit Preußen, dieser aufstrebenden und expansiven Macht im Nordosten Deutschlands. Das System des aufgeklärten Absolutismus setzte sich in Schlesien durch und prägte das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben. Staat und Verwaltung wurden modernisiert.
Die Eroberung Schlesiens stellt einen Wendepunkt in der deutschen Geschichte dar. Preußens Aufstieg zur Großmacht begann.