Schlesisches Nachtlesen

2019 fand das Schlesische Nachtlesen zum 10. Mal statt. Auch in der Jubiläumsausgabe führte die Route des literarischen Spaziergangs am Samstag, 6. April 2019 an Orte in Görlitz-Zgorzelec, die diese Stadt besonders prägen, bereichern und lebenswert machen. An jedem Ort wurden von 17 bis 22 Uhr zur jeweils vollen und halben Stunde Texte schlesischer Autoren oder über Schlesien, die Lausitz und die Europastadt zu Gehör gebracht.

Vorlesende waren Menschen, die sich mit ihrem kulturellen und gesellschaftlichen Engagement auf ganz unterschiedliche Weise für Stadt und Region einsetzen. Auch alle ehemaligen KulturreferentInnen waren dabei und lasen an ihrer ehemaligen Arbeitsstätte, im Haus zum Goldenen Baum, Texte mit Bezug auf Görlitz-Zgorzelec und ihren jetzigen Wohnsitz.

Auskunft über die Vorlesenden, Texte und Orte gibt der Programmflyer. Impressionen finden Sie auch auf der Facebook-Seite des Schlesischen Nachtlesens.