Schlesien-Kolloquium

Schlesien-Kolloquium ist eine seit 2016 jährlich stattfindende Tagung für junge Wissenschaftler aus Deutschland, Polen und Tschechien, offen auch für Nachwuchswissenschaftler aus anderen Ländern, die zu einem Thema mit Schlesien-Bezug forschen. Das Kolloquium fand erstmals 2016 in Herrnhut (Sachsen) statt. Die zweite Auflage 2017 wurde auch hier vom Kulturreferat für Schlesien organisiert. Seit 2018 wird das Kolloquium als gemeinsame Veranstaltung der Kulturreferate für Schlesien und Oberschlesien abwechselnd in Königswinter (2018, 2020, …) und Görlitz (2019, 2021, …) organisiert. Kooperationspartner sind das Haus Schlesien und die Stiftung Kulturwerk Schlesien.

Den Tagungsbericht vom Schlesien-Kolloquium 2019 lesen Sie in SILESIA News.

Vom Schlesien-Kolloquium 2018 finden Sie hier das Programm und den Tagungsbericht.